Die Leipziger Gesundheitsclowns

anne kaspar_knilch_m publikum clownsversteige ming_cheng auszeichnung

Aktivitäten

2017

HHH- Akademie in Königswinter


Drei unserer Clowns (Wilma, Pfeffer-Liese und Herr Liebling) bildeten sich bei der HHH-Akademie in Königswinter in Workshops bei Marcel Briand und Rainer Kreuz fort. Wir hatten eine schöne, sonnige Zeit mit vielen neuen Impulsen, neuen Bekanntschaften, neuen Erkenntnissen.

Gemeinsam mit Eckart von Hirschhausen ließen alle Teilnehmerinnen zum Ende der Veranstaltung „die Nasen fliegen...“


Bild könnte enthalten: 1 Person, Menschenmasse, im Freien und Natur

Clowns Convention Fantanasia 2017


Wir waren wieder an der Küste – zur „Fantanasia“ Clowns-Convetnion im Zirkuszelt waren Angie, Pascal und Anke mit von der Partie – mit zweieinhalb Tagen Workshop und einer rauschenden Bühnenschau zum Abschluss – es hat wieder Spaß gemacht, Danke an die Rostocker Rotznasen, an Tanja Streller und an Andreas Hartmann!


 


 

Gastspiel in Rostock


Im Vorfeld der Clowns-Convention bot sich endlich die Gelegenheit, mal eine Rostock-Leipziger Koproduktion im Clownseinsatz zu probieren. „Pfeffer-Liese“ (Anke Klöpsch von Clowns & Clowns, Leipzig) besuchte gemeinsam mit „Pampi“ (Carola Schure, Rostocker Rotznasen) die Station für chronisch kranke Kinder in der Rostocker Uni-Klinik.


Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Streifen, Selfie und Nahaufnahme

KANT- Schüler schaffen fröhliche Momente für kranke oder einsame Menschen


Bei ihrem diesjährigen Spendenlauf haben Schülerinnen und Schüler des KANT-Gymnasiums in der Leipziger Südvorstadt für unsere Clowns in vielen mühsamen Kilometern eine tolle Unterstützung „erlaufen“! Ulla, Pfeffer-Liese und Jacky Paff staunten über die stolzen sportlichen Leistungen von Marlene und James – und danken für eine höchst sympathische Veranstaltung bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.


Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen

"Kompetent - Freundlich - Bunt", klingt nach unseren Leipziger Gesundheitsclowns, ist aber das Motto der hiesigen Drucker-Oase in der Ritterstraße (www.drucker-oase.de). Die hat uns für unser Büro einen SuperTopLaserBrother-Drucker gespendet. Vielen Dank!


Bild könnte enthalten: 8 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Hut und im Freien

Dachverbands - Akademie in Lichtenfels -

Schloss Schney 15. - 19. März 2017


Viel Gelächter und ein rauschender CLOWNS- BALL

Dachverbands- Akademie für Clowns in Medizin und Pflege


Kollege Knilch versucht sich als Weißclown bei Ami Hattab, Choco Canella und Jacky Paff trainieren mit Hubertus Zorell und Pfeffer-Liese kam bei Rodrigo Morganti bei dem Bemühen um eine neue Großzügigkeit ins Schwitzen!

In drei verschiedenen Workshops haben unsere Clowns eine intensive Fortbildung erlebt und dabei den Kontakt zu anderen Gesundheits-Clowns aus ganz Deutschland genossen.

Abschließend wurde bei einem Clownsball gefeiert, und am Sonntagmorgen verkatert in sehr großer Runde Clowns-Tango getanzt.

Fantastico!

Vielen Dank an den Dachverband für diese Veranstaltung.





Das Chamundi Yoga Studio lud vom 07.01. und 08.01.2017 zum Tag der Offenen Tür mit vielen kostenfreien Kursangeboten. Spenden waren gern gesehen und die kommen nun unserer Vereinsarbeit zu Gute. Insgesamt: 590 €! Tusch!!!
Wir sagen danke allen Spendern, den Kursleitern, dem Studio und ganz persönlich Manja Köstel!



2016

Clownsaktion zum Thema „Lachen verbindet“


Katja Kipping (MdB) unterstützt die Arbeit des

Leipziger Clowns & Clowns e.V.

und die Anliegen des Dachverbands für

Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.


Am Mittwoch, den 26.10. um 17:00 Uhr fand in Leipzig Gohlis gemeinsam mit Katja Kipping (die LINKE) die Aktion unserer Clowns unter dem Motto „Lachen verbindet“ statt.

Die Clowns standen in Pappkartons und stellten mit Lachen, Musik und altmodischen Telefonhörern „die Verbindung her“ - die Politik reagierte, vertreten von Katja Kipping (MdB die LINKE), mit Lächeln und einem offenen Ohr.


Wir freuen uns über die Unterstützung der LINKEN und danken besonders Juliane Nagel (MdL), die zum Zustandekommen dieser Aktion maßgeblich beigetragen hat.


Die Aktion weist auf die Forderung des Dachverbands für Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. nach finanzieller Unterstützung aus öffentlicher Hand hin, die für die Vereine in ganz Deutschland endlich Planungssicherheit und eine verlässlichere Basis für ihre Arbeit bieten würde.



Klausurtage im Appenhof

Am vergangenen Wochenende (15./ 16. Oktober 2016) haben sich Vereinsmitglieder und Clowns eine gemeinsame Zeit im Triebischtal gegönnt, bei dem in Ruhe über das eine oder andere Thema gesprochen und gemeinsam Inspiration für die Vereinsarbeit im kommenden Jahr gefunden werden konnte.


Der Ort des Zusammenseins war malerisch:
In der alten Mühle „Appenhof“ spazieren Pfauen und Schafe durch den Innenhof – abends konnten wir am Kamin oder am Lagerfeuer sitzen und singen.

Es war eine inspirierende und verbindende Zeit, und wir sind mit guten Ideen und Sonne im Herzen zurückgekehrt. 


Clownsbesuche im Martinstift

Seit Mitte August 2016 besuchen unsere Clowns regelmäßig zweimal pro Monat die Bewohner/innen des Martinstift (Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen) in der Leipziger Südvorstadt. Das Projekt wird unterstützt durch die Stiftung „Humor Hilft Heilen“.
 
Bei den Clownsbesuchen geht es vor allem um die Steigerung der Eigenaktivität, Kreativität und Wahrnehmungsfähigkeit der Bewohner/innen. Das Clownsspiel beruht ausschließlich auf Improvisation und fördert mit Musik, Bewegung, Tanz und gemeinsamen Spiel die Selbstständigkeit der Bewohner und ihren Willen zu Interaktionen.

Für das Personal der Einrichtung ist außerdem ein „Humor-Tag“ mit über den Tag verteilten humoresken Ereignissen vorgesehen, durch die bei den Pflegenden und Betreuenden ein umfassenderes Bewusstsein für die Möglichkeiten des Humors im Pflegealltag geweckt wird. 

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit in einer Einrichtung mit angenehmer
Atmosphäre.



10 Jahre Clowns & Clowns e.V. - Geburtstagsfeier mit Werkschau

Hier nun  Bilder der Bühnenshow:


Im Rahmen der Geburtstagsfeier hat Raja Kraus ein Interview mit Angela Rechlin geführt.

Unter mephisto 97.6 kann man es lesen und hören.

http://www.zehn-minuten.de/clowns/picpool/jubi1.jpg

 

Seit 10 Jahren besuchen wir, die Leipziger Gesundheitsclowns, kranke und einsame Menschen in Pflegeeinrichtungen und Altersheimen und schenken ihnen ein Lächeln. Grund genug zum Feiern und so laden wir am Freitag, den 17.06.2016 zu einer Clowns-Werkschau ein und zeigen ab 17:00 Uhr im Werk 2 / Halle D Kostproben unserer Arbeit, Stücke und Improvisationen für Kinder und Erwachsene. Anschließend wird mit allen Gästen, bei Tanzmusik und kleinen Snacks, gemeinsam gefeiert. Der Eintritt ist frei. Einlaß solange der Platz reicht.

 

Workshop in Schwerin mit Ton Kurstjens

Vom 27. bis 29.Mai 2016 nahmen zwei unserer Clowns an einem Workshop mit Ton Kurstjens teil.

Der Verein "Die Nasen  -  Klinikclowns Schwerin" hatte den Workshop ausgerichtet und uns dazu eingeladen. Nach schönen und aufregenden Stunden mit den KollegInnen aus dem Norden und mit viel neuem „Clownsgeist“ sind die beiden nach Leipzig zurückgekehrt. Wir freuen uns darauf, dass ein wenig davon in unser wöchentliches Clownstraining hineinwehen wird.

Die „Nasen“ Schwerin feiern übrigens genau wie wir dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen!
Wir gratulieren SEHR HERZLICH  und freuen uns auf weitere Gelegenheiten, uns auszutauschen oder zusammenzuarbeiten.

 

Fortbildung mit Musiktherapeut T. Adrian

Am Dienstag, den 26. 04. 2016 fand in den Vormittagsstunden anstelle des wöchentlichen Clowns-Trainings eine Fortbildung für unsere Clownsgruppe statt. Der Musiktherapeut Torsten Adrian besuchte uns mit einem großen Vorrat an Liedern, Instrumenten und Musik- und Rhythmusspielen im Gepäck. Die Clowns konnten Instrumente ausprobieren und es wurden gemeinsam neue und vertraute Klänge geschaffen – und viel gelacht!

Ein großes Dankeschön an Torsten Adrian, der unseren Verein schon seit vielen Jahren kennt und als Fördermitglied unterstützt.

 

 Wochenendworkshop im Januar

Am 30. und 31. Januar 2016 fand in Leipzig-Reudnitz ein Wochenendworkshop für unsere Clowns statt, im Zuge dessen die Gruppe unter der Leitung von Angela Rechlin kleine Szenen und Ideen für die Werkschau zu unserem 10jährigen Jubiläum erarbeitete.  Es war ein gut vorbereitetes und vielversprechendes Wochenende, das die Clowns in gemeinsamer Arbeitslaune zusammen verbrachten und das auch einen großen Motivationsschub für die Veranstaltung am 17.6. lieferte.

Neben Improvisationen mit Partnern und Objekten nahm die Workshopleiterin auch bereits ausgearbeitete Szenenentwürfe von Duos und Einzelclowns gemeinsam mit der Gruppe in Augenschein und suchte nach einem „roten Faden“, der die Reihe der Darbietungen verbinden könnte.

Außerdem wurden einige wesentliche organisatorische Fragen und Verantwortlichkeiten diskutiert und entschieden.

Das Wochenende fand mit der Unterstützung des Hörzentrums Gromke und des Verbundnetzes der Wärme der VNG statt.

Wir danken im Namen der Clowns und Vereinsmitglieder für die Ermöglichung dieser kreativen Stunden in enthusiastischer Atmosphäre!

 

http://www.zehn-minuten.de/

 

Aufnahme in den Dachverband Clowns in Medizin und Pflege e.V.

Stolz können wir verkünden: Der Clowns & Clowns e.V. ist seit 1. Januar 2016 Mitglied im Dachverband Clowns in Medizin und Pflege e.V.!

 

Der Dachverband ist der deutschlandweite Zusammenschluss regional arbeitender Klinikclown-Vereine, dessen Qualitätssiegel nur Vereine führen dürfen, die die Qualitätskriterien des Dachverbandes nachgewiesenermaßen erfüllen.

Bevor es soweit war, wurden unsere Arbeit, unser Konzept und unsere Vereinsstruktur auf Herz und Nieren geprüft und für "Gut" befunden.

Unsere Geschäftsführung und künstlerische Leitung waren auch gleich beim ersten Dachverbandstreffen in diesem Jahr am 4. und 5. März in Bremen dabei, vertraten uns würdig und erhielten wertvolle Impulse für unsere weitere Arbeit.

Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.

 

 

2015

Ein Herz für unsere Clowns

BKKVBU Familienherz

Am 08.12.2015 durften unsere Clowns anstelle des wöchentlichen Trainings an einer Preisverleihung teilnehmen. Die Krankenkasse BKKVBU zeichnete die Arbeit unseres Vereins mit dem "BKKVBU Familienherz" aus.
Bei duftenden Tee-Variationen durften wir die Familienherz-"Trophäe" von Antje Engelmann, der Geschäftsstellenleiterin entgegennehmen und uns auch über das damit verbundene Preisgeld von 500,- Euro freuen. Im neuen Jahr kann dadurch der Tagesworkshop "Zur Belebung des inneren Kindes" für die Clownsgruppe finanziert werden.

Wir sagen herzlichen Dank.

gruppenbild


Workhop mit Gerry Flanagan (20.11.2015 - 22.11.2015)

Unser diesjähriger Workshop mit Gerry Flanagan aus Großbritannien (Clown, künstlerischer Leiter der Shifting Sands Theatre Company und langjähriger Lehrer am TuT) gab den Clowns wieder wichtige Impulse - vor allem in den Bereichen Clown-Sprache und Rhythmus.

bewegung

Der Workshop baute auf dem letztjährigen Workshop auf und war noch stärker an den Anforderungen der Clownsarbeit für Senioren ausgerichtet.
Ein großer Zugewinn war, dass Gerry, kurz vor dem Workshop, zwei Clowns bei ihrer Arbeit begleitete.

arbeit


18. Tag der Begegnung Leipzig "Von der Ausgrenzung zur Teilhabe"

Am 17.09.2015 fand auf dem Leipziger Marktplatz der "Tag der Begegnung" für Menschen mit und ohne Behinderung statt.
An unserem Stand - in diesem Jahr mit druckfrischem RollUp-Aufsteller als Blickfang -  informierten wir andere Vereine, Institutionen und interessierte BesucherInnen.
Vereinsmitglieder und Clowns erzählten von ihrer abwechslungsreichen und zugleich intensiven Arbeit.

Clown Jupp und Kaspar Knilch improvisierten auf dem Marktplatz und bereicherten das Kulturprogramm.



Straßentheatertage - wir waren am 02.07.2015 dabei

De beeden Clowns latschen durch de Innenschdadd, machen Bleedsinn oder Musigg.
Sie begegnen dabei erwachsenen, jüngeren oder älteren PassantInnen interagieren mit ihnen und dem Stadtmobiliar.

Am Donnerstag den 02.07.2015 waren Kasper Knilch und Ulla von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der Innenstadt unterwegs.


Fortbildung - Sterben, Tod und Trauer

Am 25.06.2015 fand in den Räumen der Palliativstation des St. Elisabeth-Krankenhauses Leipzig für unsere Clownsgruppe eine Fortbildung zu den Themen Sterben, Tod und Trauer statt.
Mit der Psychoonkologin des St. Elisabeth-Krankenhauses Christine Volkhard, die auch als Dozentin und ehrenamtlich im Hospiz Bärenherz tätig ist, kamen wir intensiv ins Gespräch.

Im Gespräch


Immanuel-Kant-Gymnasium und der "Aktionstag genialsozial"

Schülerinnen und Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums engagieren sich für einen guten Zweck.
Mit einem Tag Arbeit unterstützen sie ein soziales Projekt in ihrem Umfeld.

Vielen Dank, dass die Wahl in diesem Jahr zu Gunsten unseres Vereins ausfiel!

Die Spende in Höhe von 1.112,82 € wurde von Anne und Angie, unseren Clowns in Zivil, mit großem Dank entgegengenommen.


Clowns Convention FANTANASIA im Mai 2015

Auch in diesem Jahr trafen sich im Rostocker Stadthafen wieder Rotnasen aus ganz Deutschland, um im Zirkuszelt gemeinsam Erfahrungen und Fähigkeiten auszutauschen, gemeinsam zu trainieren und abschließend eine gemeinsame Clowns-Show auf die Beine zu stellen.
Wie in den vergangenen Jahren waren auch diesmal wieder Clowns aus unseren Reihen dabei und haben eine schöne und intensive Zeit bei der Clowns Convention erlebt.
Es danken und grüßen wild winkend Richtung Rostock unsere Clowns Na Sowas, Herr Liebling, Pfeffer-Liese und Wolfgang Schaaf.




Herzenswärme bei den Gesundheitsclowns

Seit Oktober 2014 sind Clowns & Clowns Mitglied im „Verbundnetz der Wärme“
(Stiftung der VNG). Mit einer Zuwendung von 250,00 € unterstützt das Verbundnetz uns erstmals finanziell. Im ersten Quartal 2015 gewährleistet diese Summe die regelmäßige Durchführung unseres offenen Trainings für Gesundheitsclowns. Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken insbesondere unserer  Mitarbeiterin im Ehrenamt Konstanze Morgenroth, die unseren Verein beim Verbundnetz vertritt und für uns an Informationsveranstaltungen teilnimmt und Vernetzungsarbeit leistet!
Vielen herzlichen Dank!




Karneval mit Herz

Am 31. Januar feierte der Leipziger Karnevalsverein CC-AS sein 33jähriges Bestehen. Ganz nach dem Motto "Karneval mit Herz" wurde anlässlich der Feier darum gebeten, anstelle von Geschenken Spenden für die Leipziger Gesundheitsclowns zu geben. Am Ende der Feier konnte ein symbolischer Scheck in Höhe von mehr als 570,- Euro an die Clowns Herr Liebling und Ulla überreicht werden.

Wir freuen uns sehr!!!




LVZ Artikel vom 06.02.2015 hier

2014

Workshop für unsere Gesundheitsclowns (14. bis 16.11.2014)

Der Workshopleiter war Gerry Flanagan - Clown, künstlerischer Leiter der Shifting Sands Theatre Company und langjähriger Lehrer am TuT (Theater- und Clownsschule Hannover).
Es war ein viel zu kurzes Wochenende mit viel Gelächter und viel Spaß am Spiel, neuen Ideen und hilfreichem Feedback. Die sprachlichen Herausforderungen wurden gemeistert – Gerrys Deutschkenntnisse und die Englischkenntnisse einiger Clowns machten hier und da kurze Übersetzungen notwendig, die Sprache der Körper und der Nasen reichte aber meist schon aus.
Für die Arbeit in Alten- und Pflegeheimen war es wunderbar, dass die Clowns mal so richtig über die Stränge schlagen durften. Im Arbeitsalltag sind sie doch angehalten, sich hier und da achtsamer und vorsichtiger zu verhalten. Aber nicht nur das – mit Gerry wurden wiederkehrende schwierige Situationen durchgespielt und eingefahrene Clownsmuster unter die Lupe genommen und Alternativen gesucht.
Wie sich die Arbeit der Clowns in den Heimen nun verändert, das wird die nächste Zeit zeigen. Wir freuen uns jedenfalls auf ein neues Jahr voller überraschender Begegnungen.

Der Workshop wurde unterstützt durch das Sozialamt der Stadt Leipzig und durch den Dachverband der Clowns in Medizin und Pflege.




***

Beitrag auf dem 8. Symposium
„Künstlerische Therapien in der Altenarbeit“ Weimar (7. bis 9.11.2014)


Im November waren wir eingeladen das Symposium „Künstlerische Therapie in der letzten Lebensphase von alten Menschen und der Umgang mit therapeutischen Fehlern“ in Weimar mit unserer Clownssicht zu bereichern.

Einen Einblick erhalten Sie hier.

***

Aktion "Lächeln schenken"


13. Mai 2014 auf dem Marktplatz

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, auf unsere Arbeit und ihre besondere Wirkung aufmerksam zu machen. So planen wir mit einer kreativen Aktion über den Mehrwert der Gesundheitsclownerie zu informieren. Als Clowns wollen wir zum Markttag den Besuchern ein Lächeln schenken und sie zum Zuschauen und Mitmachen animieren.

2013

17. Tag der Begegnungen in Leipzig

19. September 2013 auf dem Marktplatz, Leipzig

Menschen mit und ohne Behinderung treffen zusammen. Wir haben informiert und unterhalten.

***

7. Leipziger Strassentheatertage


04. - 07. Juli 2013 in der Leipziger Innenstadt

Wie im Vorjahr war unser Verein im Juli bei den Strassentheatertagen in der Leipziger Innenstadt mit dabei. " An Abwechslung und Publikumsstimmung haben die Leipziger Straßentheatertage mit ihren insgesamt rund 1200 Zuschauern einen Höhepunkt
erreicht. ", so Inititiator Larsen Sechert vom Knalltheater in seinem Rückblick.

***

Öffentliche Werkschau zum Workshop

17. März 2013, Dachtheater Haus Steinstraße, Leipzig

Unser Verein Clowns & Clowns e.V. präsentierte bei einer öffentlichen Werkschau einzelne clowneske Szenen.

Workshop mit Anke Gerber


15. bis 17. März 2013 im Haus Steinstraße, Leipzig

Am dritten Märzwochenende wurden aus den spielfähigen Szenen der Gruppe und einzelner Clowns-Duos geeignete Stücke ausgewählt und mit abgesprochenen Aufgabenstellungen durch Anke Gerber wurde neues Szenenmaterial vorbereitet.

Die Jahre 2008 - 2012

Eine kleine Auswahl:

"Humor kennt kein Alter: Einführung in die Technik(en) der GeriClownerie"

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Bildung und Kultur e.V.
Juni 2012 in Wuppertal

***

Clowns im Rathaus! Unser 2. "Abend des Lächelns"

Festsaal im Neuen Rathaus, 4. März 2011, 19:30 Uhr

***

6. Gerontopsychiatrisch-Geriatrischer Fachtag

6. Oktober 2010 in Leipzig

***

11. Internationaler Humorkongress "Ein Glücksfall - Humor"

17. - 19. September 2010 in Bad Zurzach in der Schweiz

***

Unsere erste Benefizveranstaltung "Abend des Lächelns"

5.März 2010 in der LVZ-Kuppelhalle

***

Ausführliche Berichte und weitere Aktionen aus vergangenen Jahren finden Sie in diesem Dokument.